Was und Wie?

Die Salzgrotte ist ein Raum voller Harmonie und Ruhe.

Hier wurde mit rund 12 Tonnen Himalaya – und Natursalz eine Salzhöhle nachgebaut, Sie erleben ein Mikroklima mit wertvollen Mineralstoffen, vergleichbar mit einem Aufenthalt am Meer oder in unberührter Natur.

Ganz automatisch spüren Sie eine Atmosphäre in der Sie sich wohlfühlen und zur Ruhe kommen.  Von alters her ist bekannt, dass dieses Klima die Regeneration unterstützt und beschleunigt.

Das ist der Grund warum Ärzte gerne Salzgrotten empfehlen. Besonders Menschen mit Atemwegserkrankungen, Allergien, Herzkreislaufproblemen, zu viel Stress und ähnlichen Symptomen lieben Salzgrotten.



Wie geht das?

Ablauf einer Sitzung:

Der Besuch der Grotte erfolgt in normaler Tageskleidung.

Vor dem Betreten bekommen Sie von uns aus hygienischen Gründen ein Paar Überzieher für die Schuhe.
Alternativ können Sie helle Baumwollsocken mitbringen.

 

Der Aufenthalt dauert 45 Minuten und beginnt immer 15 min nach der vollen Stunde. Bitte erscheinen Sie jeweils 10 Minuten vor Sitzungsbeginn.

Die Luftfeuchtigkeit von 50 bis 60 % erleichtert die schnelle Aufnahme der salzigen Luft. Bei angenehmen ca. 20° Raumtemperatur liegen Sie auf einer bequemen Liege in eine Decke eingekuschelt. Entspannung pur!   

360″-Einblick in die Salzgrotte

 


Sole-Vernebelung / Sole-inhalation:

Auch für Menschen mit wenig Zeit oder dem Wunsch nach intensivem Inhalieren haben wir eine Lösung:
In einem speziellen Solevernebelungsraum können Sie innerhalb von 20 Minuten und mit höherer Salzdosierung die wohltuende Wirkung der Soleinhalation erleben und spüren.

360″-Einblick in die Soleinhalationt